"Interessant, aufschlussreich, beruhigend und rhetorisch einfach wundervoll". So fasste eine Mutter aus dem Publikum den Vortrag "Eltern.Lernen.Spielen." des Medienwissenschaftlers Hendrik Mutzenbach zusammen, zu dem das Bildungsbüro der Stadt Arnsberg und die Stadtschulpflegschaft Arnsberg kürzlich ins Kulturzentrum eingeladen hatten.

Was ist ein „Frag“? Wer oder was sind „Noobs“? Machen Videospiele Kinder gewalttätig? Und warum hört mein Kind nicht auf zu spielen, wenn ich es ihm sage?

So weit verbreitet Videospiele unter Kindern und Jugendlichen sind – für Eltern sind sie allzu oft ein Buch mit sieben Siegeln. Hendrik Mutzenbach von der Universität Bielefeld wird dieses Buch bei der Veranstaltung "Eltern. Lernen. Spielen." für die Teilnehmer/innen öffnen.

Hier gibt es jetzt das Handout zu diesem Vortrag als Download: Handout zum Vortrag.pdf

 

Am Dienstag, 15. Mai 2018, treffen sich die Arbeitskreise "Digitale Bildung" und "Ferienbetreuung für 10- bis 12-Jährige" zu ihren ersten Sitzungen. Diese beginnen um 19 Uhr im Engagementzentrum "E" in Unterhüsten (Am Hüttengraben 29, ehemalige Pestalozzi-Schule). Interessierte Eltern, die in den Arbeitskreisen mitwirken möchten, sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Heute Abend treffen sich die Elternvertreter/innen der Schulpflegschaften zur Delegiertenversammlung. Aktuell sind 18 Schulen aus dem Stadtgebiet in der Stadtschulpflegschaft (SSP) Arnsberg vertreten. Der Vorstand wird berichten, was sich seit der Gründung der SSP vor einem guten halben Jahr getan hat. Außerdem soll diskutiert werden, wie sich die SSP zukünftig weiterentwickeln soll und wie man noch mehr Eltern für eine Mitarbeit gewinnen kann. 

Der Startschuss ist gefallen! Am 20. Februar haben wir unsere ersten Arbeitskreise gegründet. Wir danken allen, die dabei waren und sich eingebracht haben.